Unterrichtseinheiten zum Thema „Pferdeflüstern“

eingetragen in: Ausbildung, Hippolini-Institut

Pferdeflüstern mit Kindern? Ja, gerade der Umgang mit dem Pferd vom Boden aus bietet unseren Kinder viele Lernanlässe. Die Reitschüler haben in dieser ganz besonderen Bodenarbeit die Möglichkeit das Pferd von einer anderen Seite, mit all seinen Facetten, Natürlichkeit und in seiner Gesamtheit zu erleben und zu erfahren.

Am 20. November 2017 veranstaltete ich bei uns auf dem Jägerhof das Seminar „Pferdisch für Kinder“. Herzstück des Seminars, mit der Dozentin Anna-Lena Rexillius, war eine pädagogisch und didaktisch durchdachte Unterrichtssequenz, also eine Abfolge aufeinander aufbauender Unterrichtseinheiten. Diese komplett ausgearbeiteten Unterrichtseinheiten wurden uns Teilnehmern mit dem gesamten Material in Form eines Handbuchs zur dauerhaften Verfügung gestellt.

Diese Art von Bodenarbeit schult die Kinder besonders in ihrer Körpersprache, ihrem Körperbewusstsein aber auch ihr Selbstbewusstsein. Es wird ein selbstsicheres und geerdetes Auftreten, nicht nur dem Pferd sondern auch anderen Menschen gegenüber, erlernt. Des Weiteren findet sich in der Bodenarbeit viel Raum die natürlichen Verhaltensweisen des Pferdes ausführlich zu thematisieren. Die Pferdebesitzer von morgen entwickeln sich zu verständnisvollen Reitern und bekommen grundlegende Kenntnisse über das Pferd als Herden-, Flucht- und Lauftier mit!

Quelle: www.hippolini-institut.de